Am Grossfall sind Markierungen angebracht / angetakelt, die jeweils die Grossfalllänge für das 1te / 2te und 3te Reff anzeigen. Diese Markierungen unterscheiden sich in der Farbe:

  1. weiss-weiss-schwarz für das 1te Reff (alternative eine schwarze "1")
  2. weiss-rot für das 2te Reff (alt. eine schwarze "2")
  3. schwarz-weiss für das 3te Reff (alt. eine schwarze "3")

 

An den Reffleinen ist die empfohlene Länge ebenfalls durch entsprechende Takel markiert.

 

Alle Reffs sind Einleinenreffs.

Neuer Gennaker

optional auf Anfrage, 150,- pro Woche/Mehrwochenrabatt

zusätzlich zum dem aktuellen Gennaker an Bord:

  • 135qm Allrounder / Downwind Gennaker (A2.5 von Diekow)
  • Hellgrau / farbige Leaks / schwarzer Trimmstreifen
  • ORC-Vermessung 
  • Segelnummer im Segel
  • Bergeschlauch und Bergetasche
  • 2 x mal 25 m Schot

Kutterstag (Bedienung):

  1. Achterstag komplett lose
  2. Die Ratsche offen: auf "0" Position
  3. Kutterstag wird in das vorliche Decksauge eingehängt
  4. Mit der Ratsche festziehen bis die Markierung ("3") erreicht ist
  5. Achterstag nach Bedarf wieder fest
  6. Kuttersegel (Arbeitsfock, bzw. Sturmfock) werden mit Softschäkel (jeweils am Segel vorhanden) in dem achterlichen Decksauge befestigt

 

Bei nicht Benutzung empfehlen wir das Kutterstag an Stb einzuhängen. Achterlich der Wanten befindet sich ein Hilfssoftschäkel zum Einhängen des Kutterstags, anschliessend mit der Hilfstaille verspannen. 

Auch hilfreich sind die Yacht-TV Videos zum Thema Trimm: